Datenschutzerklärung

Wann werden welche Daten zu welchem Zweck gespeichert?

Wenn Sie eine Hotelbuchung durchführen oder eine andere Serviceleistung anfordern werden personenbezogene Daten, wie Name, Adressdaten, geplante Übernachtungszeiträume und Kreditkartendaten verarbeitet und gespeichert. Dies geschieht zum Zweck, der Bearbeitung der Reservierung und zur Aufnahme des Kontakt mit Ihnen. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst und haben deshalb die notwendigen Pflichtangaben auf ein Mindestmaß reduziert und Ihre Kreditkartendaten nicht im persönlichen Profil hinterlegt.

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke erfolgt nur im Rahmen des Listenprivileges nach § 28 Absatz 3 Punkt 3. BDSG.

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte, d.h. an Unternehmen ausserhalb der Kempinski-Gruppe, erfolgt nicht.

Daten in anonymisierter Form werden bei jedem Besuch unserer Webseiten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt, aus denen nicht auf Individuen geschlossen werden kann. Hierzu werden auch Session-Cookies (siehe unten) eingesetzt, die ebenfalls Daten in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Was sind Cookies?

Unsere Webangebote nutzen an mehreren Stellen so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht und dienen lediglich dazu, persönliche Einstellungen, Logins oder Suchergebnisse zu verifizieren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner durch den Browser abgelegt werden. Session-Cookies sind dabei nicht permanent, sondern lediglich bis zum Ende der Kommunikation mit unserem Server auf Ihrem Arbeitspaltzrechner gespeichert. Im Rahmen einer zukünftigen Kommunikationsbeziehung kann deshalb auf diese Session-Cookies nicht zugegriffen werden.

Welche Sicherheitsmaßnahmen zur Wahrung des Datenschutzes?

Wir verwenden für die Übermittlung besonders sensibler persönlicher Daten, wie beispielsweise Kreditkartendaten, über das Internet ausschließlich verschlüsselte Übertragungswege. Auch die interne Verarbeitung geschieht innerhalb eines VPN, das gegenüber dem offenen Internet abgeschottet ist und innerhalb dessen jegliche Kommunikation verschlüsselt abläuft.

Sofern Dritte (d.h. externe Unternehmen) für uns Datenverarbeitungs-Dienstleistungen erbringen, haben wir diese zur Einhaltung unserer Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Die externen Dienstleister werden durch unseren Datenschutzbeauftragten bezüglich der Einhaltung dieser Bestimmungen überwacht.

Wie bekomme ich Auskunft über die über mich gespeicherten Daten?

Über den Link „Mein Profil“ können Sie sich die zu Ihrer Person abgespeicherten Daten anzeigen lassen. Zusätzlich können Sie auch über den Link „Meine Buchungen“ Ihre gespeicherten Reservierungen einsehen. Es ist sichergestellt, dass andere Personen nicht auf Ihr Profil und ihre Reservierungen zugreifen können.

Wenn Sie weitere Fragen zu den bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten haben, wenden Sie sich bitte über den unten angegebenen Kontakt an unseren Datenschutzbeauftragten.

Wie kann ich der künftigen Datenverwendung widersprechen?

Um der weiteren Zusendung unseres Newsletters zu widersprechen, genügt das abmelden über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink. Darüber hinaus haben Sie im persönlichen Profil unter Datenschutz ebenfalls die Möglichkeit sich hierzu abzumelden.

Weitergehende Einsprüche bitten wir Sie an den unten angegebenen Kontakt zu richten.

Wer ist Ansprechpartner bei Fragen und/oder Problemen zum Datenschutz?

Bitte kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Prof. Dr. Rolf Lauser
Tel: +49 8131 511 750
Fax: +49 8131 511 619
e-mail: dataprotection.corporate@kempinski.com